Zur Startseite
  Startseite
.
  Tourismus
Unterkünfte
Angebote & Pauschalen
aktuelle Informationen
Gästekarte Samerberg
Gäste-Information
Programme
Essen & Trinken
Sehenswertes
Hochries 1.569m
Webcams
Törwang
Grainbach
Die Kirchen
Die Almen
Die Filze
.
Impressionen / Galerie
Gesundheit / Wellness
Anfahrt / Lage
Newsletter für Gäste
Gästeehrungen
.
  Bürgerservice
.
  Rathaus online
.
  Freizeit und Sport
.
  Wirtschaft
.
  Kultur, Vereine
.
  Veranstaltungen
.
  Die Hochries
.
  Service
.
  Kontakt
.
  Partner
.
  Nachbargemeinden
.
Tourenplaner Samerberg
 
. . .
.
 
.
 
.
 
.
 
Aktuelle Informationen
.
09.01.2019
.
.

Hochriesbahn: Lange Winterpause - Steuerung wird erneuert

.
.

45 Jahre nach der ersten Seilbahnfahrt auf die Hochries im November 1973 steht nun eine Großinvestition bevor, die den technischen Fortbestand der Bergbahn auf den Rosenheimer Hausberg langfristig sichern soll. Höchste Zeit! Denn der „Oldtimer“ ist in die Jahre gekommen und die veraltete Technik verursacht mehr und mehr Störungen. Zuletzt stand die Kabinenbahn seit Ende September 2018 still.

Auf dem Tisch liegt ein umfangreiches Sanierungs- und Modernisierungskonzept, das in den kommenden Jahren umgesetzt werden soll. Der erste Bauabschnitt kann aus den angesparten Rücklagen finanziert werden.

Neue Elektronik für Kabinenbahn
Im Vordergrund dieses ersten Sanierungsabschnitts während der derzeitigen Winterpause steht der komplette Austausch des Hauptantriebs und der Steuerungsanlage sowie der Notantriebseinheit für die Kabinenbahn, die Kosten liegen bei rund 900 000 Euro. In den weiteren Modernisierungsplänen stehen eine Erneuerung der beiden Kabinen, eine Sanierung der Laufwerke und der Tragseilbremse, der Austausch des älteren Tragseils und der Scheibenlagerungen auf der Agenda. Auch die technische Instandsetzung der Betriebsgebäude ist vorgesehen. “Hierfür wollen wir uns Fördergelder aus dem Bayerischen Seilbahnförderprogramm sichern”, erklärt Samerbergs Bürgermeister Georg Huber.

 Die bisherigen Gespräche mit der Regierung von Oberbayern seien positiv verlaufen, heißt es aus dem Rathaus. Bahn seit 10 Jahren bei Gemeinde und DAV Seit genau zehn Jahren betreiben die Gemeinde Samerberg und die Sektion Rosenheim im DAV als gemeinsame Gesellschafter die Hochriesbahn.

Angesichts der angekündigten Sanierung und der staatlichen Zuschüsse sehen die Verantwortlichen zuversichtlich in die Zukunft. Aufgrund der umfangreichen Umbauarbeiten wird der Saisonstart der Kabinenbahn voraussichtlich erst im Mai 2019 möglich sein. Der Sessellift hingegen kann planmäßig bereits Ende März in das Frühjahr starten.

DAV Hütte zwei Monate zu
Aufgrund der technischen Störungen ist bereits seit 30. September 2018 die Ver- und Entsorgung der Hochries-Gipfelhütte sehr eingeschränkt möglich. Deshalb haben sich die Alpenvereinssektion Rosenheim und die Hüttenpächter einvernehmlich darauf geeinigt, dass in dieser Ausnahmesituation das DAV-Haus vom 7. Januar bis 10. März 2019 geschlossen bleibt.

„Für Besucher wird aber der Vorraum zum Umziehen, Rasten und Verzehr von eigenen Brotzeiten und Getränken vormittags bis nachmittags geöffnet sein. Wir bitten die Bergwanderer um Verständnis und eindringlich keinen Abfall zu hinterlassen“, so DAV-Sektionschef Franz Knarr.

 

 
Unterkunft suchen
weitere News:
18.01.2019
Starke Rosenheimer Beteiligung beim Auftakt zur Grünen Woche
.
.
14.01.2019
Roßholzener Trachtler und Theaterer proben die Eisbären

.
.
11.01.2019
Sternsinger beachtliche Summe gesammelt

.
.
.
alle Einträge anzeigen alle Einträge anzeigen
.
 
 
Impressum  Datenschutz © 2019 Gemeinde und Tourismusverein Samerberg Webdesign & Realisierung UHC Medien